Aktuelles aus der Beratungsstelle Dortmund/ Castrop-Rauxel/ Herne

23. May 2016
16:43 Uhr

Herne: Katholische Eheberatung in neuen Räumen in der St. Marien-Gemeinde

 

Nach 30 Jahren Kontinuität stand ein Ortswechsel an: Seit März 2016 ist die Katholische Ehe-, Familien- und Lebens-beratung (EFL) in Herne in der St. Marien-Gemeinde, Bismarckstraße 72a, zu finden. Nach Jahren im Gebäude des Caritasverbands (Glockenstraße 7) machten dortige Umstrukturierungen einen Umzug notwendig.

EFL_kl

EFL-Beraterin Maria Schneiders (2.v.l.) und stellv. Dechant Norbert-Johannes Walter (ganz rechts) vor dem neuen Domizil an der St. Marien Kirche in Herne Baukau (ehem. Pfarrhaus)

Durch das neue Domizil ist die Präsenz der EFL-Beratung in Herne auch in Zukunft gesichert. Als Außenstelle der Dortmunder EFL-Beratung unter Leitung von Gereon Haarmann richtet sich dieses Angebot an Menschen, die in schwierigen Lebenssituationen nach Unterstützung und Begleitung suchen. Die Beratung ist kostenlos und offen für alle, unabhängig von Alter, Familienstand, Nationalität oder Religionszugehörigkeit.

Schon jetzt ist absehbar, dass dieses Angebot auch in den Räumen der St. Marien-Gemeinde gefragt sein wird. EFL-Beraterin Maria Schneiders bietet dort weiterhin montags zwischen 15 und 20 Uhr Sprechzeiten an, die über das Sekretariat in Dortmund vereinbart werden können: Tel. 0231-1828-225 oder www.paderborn.efl-beratung.de. Den Schwerpunkt der Tätigkeit bilden die Paarberatungen. Aber auch Einzelne finden in Krisensituationen zuverlässig Rat, so dass in der Vergangenheit durchschnittlich 120 Beratungen pro Jahr erfolgen konnten.

Das EFL-Team blickt dankbar auf die Kooperation mit dem Caritasverband und der Bonifatiusgemeinde in der Glockenstraße zurück, die der Beratungsstelle seit den 1980er Jahren in Herne Gastfreundschaft gewährten. Ebenso freuen sich die Berater und Beraterinnen jedoch, dass ihre Arbeit nun fortgesetzt werden kann. Ihr besonderer Dank gilt daher der St. Mariengemeinde, die durch ihre ansprechenden Räumlichkeiten der EFL-Beratungsarbeit in Herne ein neues Zuhause bietet.